portrait-of-woman-wearing-a-white-fur-hoodie-2487387

Seren und Masken: 5 Tipps wie Sie ihre Effekte ganz nutzen können

Machen Sie sich Sorgen um ihre ermüdete und graue Haut? Hydratations- und Klärungsmasken können ihre Haut erfrischen und verjüngern. Aber wie wählt man die richtigen Produkte und hauptsächlich wie schöpft man ihre Effekte voll aus? Wir beraten Sie im Artikel!

Tipp Nr. 1: Wählen Sie die richtige Maske, die genau für ihre Haut geeignet ist

Es gibt eine ganze Reihe von Masken von verschiedenen Herstellern auf dem Markt! Welche ist aber die richtige? Werden Sie sich klar, was Sie eigentlich von der Maske erwarten und was ihre Haut vermisst. Dann genügt es, die Zusammensetzung der einzelnen Masken zu verstehen und Sie werden bald das Passende wählen!

Falls Sie eine trockene Haut haben, empfehlen wir eine Hydratationsmaske mit Hyaluronsäure oder Natriumhyaluronat. Diese Stoffe sorgen für eine tiefe Hydratation und die Haut wird frisch und versorgt. Dank ihres geschmeidigen Effektes reduzieren sie deutlich die Falten und machen die Haut jünger. Adieu zu den unangenehmen Linien rund um die Augen, auf der Stirn und rund um den Mund!

Falls Sie an Akne oder Ausschlägen leiden, sollte ihre Maske entzündungshemmende Stoffe enthalten. Zum Beispiel Niacinamid, das in der Medizin verwendet wird. Es wirkt hervorragend gegen Entzündungen, Pickel und Akne in Form von größeren unangenehmen Beulen. Eine regelmäßige Anwendung der Niacinamid-Maske verbessert Ihre Haut und macht sie nicht nur schöner, sondern auch gesünder.

Ist Ihre Haut fast perfekt, aber Sie haben trotzdem das Gefühl, dass sie eine Erneuerung und Auffrischung benötigt? Schauen Sie, ob Ihre Maske Pflanzenextrakte enthält. Diese Extrakte liefern wirkliche Vitalität und Ihre Haut wird frisch. Ab und zu braucht es jede von uns.

Welche Maske soll man wählen? Es gibt verschiedene Masken, z.B. Masken in Form von dicken Cremen, abschälende Masken, schwarze oder unterschiedliche Farbmasken in Form von Pasten. Ein totaler Hit der Gegenwart sind koreanische Masken, die sehr angenehm für die Haut sind – sie werden einfach auf das Gesicht aufgetragen, nach einigen Minuten (je nach konkreter Maske) abgezogen und Sie sind fertig.

Seren und Masken: 5 Tipps wie Sie ihre Effekte ganz nutzen können 7

Tipp Nr. 2: Finden Sie ein hochwertiges Serum mit kräftiger Wirkung

Wir glauben, dass Sie die Auswahl der Maske erfolgreich geschafft haben. Damit Sie beste Ergebnisse erreichen, empfehlen wir auch ein hochwertiges Serum. Das ist nötig. Warum Masken und Cremen nicht ausreichend sind? Alles über die Wirkung der kosmetischen Seren erfahren Sie in den folgenden Zeilen.

Seren enthalten gewöhnlich eine hohe Konzentration aktiver Stoffe, die Ihre Haut sehr schnell regenerieren. Genauso wie Masken können diese Stoffe einer tiefen Hydratation der Haut dienen und wirken gegen die Falten. Dank einer hohen Konzentration von Wirkstoffen erreicht das Serum schneller Ergebnisse als Cremen oder Masken und wirkt dadurch als perfekte Ergänzung. Meistens handelt es sich um leichte Emulsionen, die schrittweise in der Haut absorbiert werden und die z.B. vor Anwendung der Nachtcreme aufgetragen werden.

So wie beim Serum können Sie die ähnlichen Stoffe beachten, die wir bei den Masken beschrieben haben. Mit Natriumhyaluronat, Niacinamid und Naturextrakten können Sie niemals falsch liegen. Ein weiterer Stoff, den Sie im Serum mit Sicherheit willkommen heißen, ist Adenosin. Dieser Stoff schafft es, die Elastizität der Haut zu verbessern und er unterstützt die Wirkung der weiteren verjüngenden Stoffe. Deshalb sollte Adenosin in Ihrem neuen Serum nicht fehlen.

Seren und Masken: 5 Tipps wie Sie ihre Effekte ganz nutzen können 8

Vielleicht haben Sie bereits einige hochwertige Masken und Seren ausprobiert, aber Sie haben keinen Unterschied bemerkt. Was ist also falsch? Es kann daran liegen, dass diese Produkte nicht tief genug in die Haut eindringen.

Tipp Nr. 3: Wenden Sie die Masken und Seren auf gänzlich gereinigter Haut an

Diese erste Regel erscheint als selbstverständlich, aber nicht immer ist es so. Auch wenn Sie sich jeden Tag mit Hilfe von Reinigungsmilch oder Gel abschminken, kann ihre Haut verstopfte Poren haben. In den Poren verbleibt das natürliche Hautfett, das eine mehr als übliche Reinigung benötigt.

Vielleicht lassen Sie sich Ihre Haut in kosmetischen Salons behandeln und denken, dass es Sie nicht betreffen kann. Aber jetzt mal ehrlich, wie oft finden Sie die Zeit zum Besuch eines kosmetischen Salons? Bereits zwei Wochen nach der Behandlung können die Poren wieder verstopft sein. Deshalb ist Regelmäßigkeit sehr wichtig.

Falls Sie für Behandlung im kosmetischen Salon keine Zeit haben, können Sie eine Hausreinigung ausprobieren. Beachten Sie aber, dass das manuelle Drücken der Haut eher schaden könnte. Zum Glück gibt es Geräte, die zur Behandlung zu Hause dienen, wie z.B. Ultraschall Peeler, der alle Unreinigkeiten beseitigt.

Tipp Nr. 4: Unterstützen Sie das Absorbieren der Kosmetik mit Hilfe von Galvanisierung

Die Haut ist komplett gereinigt und bereit für Seren oder Masken. Es bietet sich noch ein weiterer Schritt an, mit dem Sie den Effekt von hochwertigen kosmetischen Produkten verbessern können. Es ist die galvanische Therapie. Was bietet eigentlich diese Therapie und welche Wirkungen bringt sie?

Bei der Galvanisierung dringt Gleichstrom in die Haut ein, der die Hautzellen stimuliert. Aufgrund dieses Gleichstroms unterstützt die Galvanisierung das Absorbieren von kosmetischen Produkten in die tiefsten Hautschichten. Sie dringen bis zur Schicht Dermis ein, wo Kollagen und Elastin produziert werden. Die Galvanisierung ernährt die Haut von innen und dadurch kommt es zu ihrer Erneuerung.

Für die galvanische Therapie können Sie Peeler RECLAR nutzen, der außer einem Ultraschall Peeling und der Galvanisierung auch eine Behandlung mit rotem und blauem Licht bietet. Alles über die Effekte der Lichttherapie können Sie in unserem weiteren Blogartikel lesen.

Tipp Nr. 5: Ionisieren Sie regelmäßig Ihre Haut

Ein letzter, sehr effektiver Trick zur Verarbeitung der Produkte tief in der Haut ist die Ionisierung. Was ist das eigentlich und wie funktioniert dieser Prozess genau?

Unsere Haut ist immer kationisch, sie hat eine positive Ladung. Während der Ionisierung kommt es zur Bildung von negativen Ionen, die bei Applikation auf die Haut wie ein Magnet wirken und deutlich ihre Absorbtionsfähigkeiten erhöhen. Durch die Ionisierung dringen kosmetische Produkte in die tiefsten Hautschichten ein und dabei können Sie alle ihre Vorteile nutzen. Zur Ionisierung können Sie z.B. ein sehr effektives Ion Spray RECLAR ION Mist ausprobieren.

Seren und Masken: 5 Tipps wie Sie ihre Effekte ganz nutzen können 9

Jetzt haben Sie die Gewissheit, wie Sie Ihre trockene Haut bekämpfen können und wie Sie innerhalb von einigen Wochen eine schöne und vollkommen versorgte Haut bekommen!

 

Lesen Sie auch:

Die meist beliebte Therapie gegen Falten oder Akne? Galvanisierung der Haut
Magie der Ionisation: Wie funktioniert ION Mist Spray?
Lichttherapie: Was bewirkt rotes und blaues Licht?

Share this post

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on email

Willkommen Rabatt

Geben Sie e-Mail ein und Sie kriegen Rabatt